Meine beste Freundin

Ich hätte ja nie gedacht, dass ich das mal sage, aber Mädchen sind gar nicht so doof, wie ich immer annahm...

 

Nehmen wir mal Kezia. Als die hier einzog, dachte ich ja, dass jetzt immer die Heulerei losgeht, wenn ich mal aus Versehen mit der Pfote an die dran komme. Das haben wir dann aber recht schnell geklärt... *Backe reib*

 

Ich sitze mit ihr sehr gerne auf unserem Häuschen auf dem Balkon und erkläre ihr, welche Nachbarn - ähm - Vögel! - besonders interessant sind. Sie ist da total wissbegierig und lernwillig, speziell wenn der Eine von gegenüber - ähm - im Baum! - da ist.

Außerdem riecht die Kezia total gut. Man muss nur vorsichtig sein, dass man von ihr nicht beim Schnüffeln erwischt wird, sonst könnte es sein, dass man eine Pfote am Ohr hat. Also immer schön unauffällig bleiben. Und wenn sie doch etwas merkt, ganz empört tun, dass einem so ein Verhalten unterstellt wird. Meistens klappt das...

Meine Dosine sagt ja, dass vor meinem Einzug hier keiner je auf die Idee gekommen wäre, auf dem Balkongeländer entlangzuspazieren. Verstehe ich nicht. Das ist doch der kürzeste Weg von Beobachtungsplatz A nach Beobachtungsplatz B.

 

Na ja, die anderen gehen vielleicht anderen Interessen als dem Beobachten von Nachb... - Vögeln! - nach. Wir haben ja hier ein Netz am Balkon. Also selbst wenn ich mal ausrutschen sollte - was mir bestimmt nie passiert - würde mich das im Notfall auffangen. Ich arbeite sozusagen mit Netz und doppeltem Boden.

Neulich höre ich, wie meine Dosine “och nö, nicht du jetzt auch noch!” rief. Da musste ich natürlich sofort schauen, wer jetzt was angestellt hat. Normalerweise bin es ja ich, der mit “och nö” angesprochen wird.

 

Bei dem, was ich dann sah, musste ich mir direkt eine Träne aus dem Augenwinkel reiben. Meine Kezia, mein kleiner Padawan, mein lernwilliger Lehrling - auf dem Geländer. Hach - wie schön... 

Das hat sie so toll gemacht. Ich bin richtig stolz auf sie, auch wenn meine Dosine jetzt nicht wirklich begeistert ist. Kann ja nix passieren, ne?

 

So, jetzt muss ich aber los. Ich muss mir dringend überlegen, was ich Kezia als nächstes beibringe.