Meine Katzen, auch bekannt als Die Fellgesichter

Katzen teilen seit 1997 mein Leben, und ich möchte ihre Gesellschaft nie mehr missen. Natürlich eigenen sie sich auch wunderbar als Bildmotive.


Kezia Kiona du Grand Jardin (*17. August 2010) - ich nahm sie im März 2014 auf, nachdem ihre Züchterin, meine gute Freundin Carmen Erdmann, plötzlich und unerwartet verstorben war.


Birdie (*Mai 2012) - er war von seinem vorherigen Besitzer missbraucht worden und landete im Tierheim. Von dort adoptierte ich ihn im Juli 2013. Die ganze Geschichte könnt ihr hier nachlesen.


Cameo du Grand Jardin (*30. September 2007) - er zog hier als Kuschelpartner für Gizmo ein, weil die beiden älteren Katzen davon so gar nichts wissen wollten. Es war Liebe auf den ersten Blick und seitdem sind er und Gizmo die besten Freunde. 


Gizmo from Glowing Eyes (*23. April 2007) - ich fand das Aussehen und die Charakterbeschreibung von Maine Coons schon immer faszinierend, und als ich Gizmo bekam, war er ein Geschenk an mich selbst. Er ist eine große Katze mit einem riesigen Herz. 


Lucky (*Mai 2000; +10. Juli 2014) - er wurde fast verhungert gerettet und ich adoptierte ihn als Partner für Kimba, als er ungefähr zwei Jahre alt war. 


Kimba (*Juli 1997; +May 25, 2013) - meine erste Katze. Er wurde als verwilderte Hauskatze geboren und ich adoptierte ihn, als er gerade einmal drei Monate alt war. Kimba war immer "meine" Katze - er wurde mit den Jahren ein wenig umgänglicher, vorher erlaubte er jedoch niemandem außer mir, ihn anzufassen. Er war mein Herzkater.